12.03. Psychosoziale Notfallversorgung in Hude und Ganderkesee

Nach schweren Unfällen oder Unglücken sollen Betroffene und Unfallzeugen künftig von ehrenamtlichen Notfallseelsorgern betreut werden. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Hude arbeitet derzeit gemeinsam mit Pastor Udo Dreyer von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Holle-Wüsting daran, ein Kriseninterventionsteam einzurichten. Zu den Aufgaben der speziell ausgebildeten Helfer gehört unter anderem, Gespräche mit den Betroffenen zu führen und weitere Hilfen zu organisieren.

Zum Artikel.

 

[social_share/]

Schreibe einen Kommentar

*