Neue Behandlungsmethode für traumatisierte Patienten

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat beschlossen, dass das sogenannte Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing (EMDR) im Rahmen eines umfassenden Behandlungskonzeptes in der Verhaltenstherapie, der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie oder der analytischen Psychotherapie angewendet werden kann.
Bericht auf aok-gesundheitspartner.de.

Schreibe einen Kommentar

*